Unsere Kluft

Ein wichtiger Bestandteil unserer Ausrüstung ist die Kluft. Sie ist die traditionelle Bekleidung der Pfadfinder, weshalb jede Pfadfinderin und jeder Pfadfinder eine besitzen sollte, um sie bei gemeinsame Fahrten und Aktionen zu tragen. Sie besteht aus dem Klufthemd, einem farbigen Halstuch, einem Halstuchknoten sowie vielen verschiedenen Aufnähern.

 

Das Klufthemd

Das Halstuch

Die Halstücher haben alle unterschiedliche Farben und entsprechen den jeweiligen Gruppenstufen. So steht ein oranges Halstuch für die Wölflinge, die Jupfis tragen ein blaues Halstuch, die Pfadis schnüren sich ein grünes Halstuch um und die Rover erhalten beim Eintritt in die Stufe ein rotes Halstuch. Wenn du Leiter wirst, bekommst du ein graues Halstuch oder, sobald deine Ausbildung abgeschlossen ist, ein Woodbadge-Halstuch.

Überreicht wird das Halstuch übrigens meist bei unserer offiziellen Hochstufung mit dem Ablegen des Pfadfinderversprechens.

 

Die Aufnäher

Die jeweilgigen Aufnäher werden, wie du unten sehen kannst, an vielen verschiedenen Stellen angebracht. Es handelt sich hierbei nicht nur um kleine Erinnerungsstücke an verschiedene Sommerlager (rechter Arm) und sonstigen Events (linker Arm), an denen du als Pfadfinder teilnimmst, sondern auch um Zeichen, die zeigen, zu welchem Pfadfinderstamm und welcher Stufe du gehörst.

Neben der Weltbundlilie und dem Nationalitätenabzeichen sind daher die Stufenlilie bzw. der Wolfskopf auf jeder Kluft zu finden. Die Stufenlilie darf allerdings nur nach abgelegtem Pfadfinderversprechen getragen werden und wird vom Stamm verliehen.

Aufnäher von Lagern

Stufenlilie

Nationalitätskennzeichen

Aufnäher zu sonstigen Aktionen und Events, die man als Pfadfinder begleitet hat

Weitere Infos zur Kluft findet ihr auch auf der Homepage des Rüsthaus der DPSG. Hier habt ihr außerdem die Möglichkeit eure Kluft zu bestellen.

 

 

 

 

 

P.S.: Die Bezirkslilie ist über uns erhältlich und nicht im Rüsthaus der DPSG bestellbar.